Begleitete Verselbstständigung

Die „Begleitete Verselbstständigung“ hat das Ziel, Jugendliche, die sich in einer krisenhaften Lebenssituation befinden, aufzufangen und sie in einen „gesunden“ Lebensalltag und eine gesicherte Existenz zu führen.

Sie ist eine betreute Wohnform für Jugendliche ab 16 Jahren, die nicht zu Hause oder in ihrer derzeitigen Umgebung leben können.

Die Jugendlichen werden beim Übergang in die Selbstständigkeit unterstützt und begleitet.

Jeder Jugendliche bewohnt alleine eine kleine Wohnung im Bezirk Neunkirchen.

Es handelt sich dabei um eine Maßnahme der NÖ Kinder- und Jugendhilfe, „Volle Erziehung“.

Betreuungszeiten:    Mo-Fr: 8.30 – 21.00,

Betreuungszeiten:    Sa: 13.00-17.00 Bereitschaft

Betreuungszeiten:    Sonn.- und Feiertags, sowie Nachts: keine Dienste

 Anzahl der Betreuungsplätze: 12

Die gesetzliche Haftung für Minderjährige verbleibt während der Betreuungszeit beim Obsorgeträger.

 Schwerpunkte und Zielsetzungen unserer Arbeit sind:

 • Persönliche Einzelkontakte, “Beziehungsbetreuung”

 • Anleitung und Hinführen zur Selbstständigkeit

 • Unterstützung bei der Haushaltsführung/Ernährung

 • Hinführen zu selbstständigem Umgang mit Finanzen

 • Unterstützung bei der Vergangenheitsbewältigung und Entwicklung der eigenen

 • Identität, sowie realistischer Lebensziele

 • Verbesserung von Selbstwert und –vertrauen, Verantwortung und Selbstveranwortung,

Motivation

 • Unterstützung bei der Berufsfindung, der Arbeitssuche und Ausbildung

 • Verselbstständigung

 • Vernetzung:

………• Eltern (soweit sinnvoll und zulässig)

………• Medizinische, psychosoziale, therapeutische, psychiatrische, sonst. Versorgung

………• Regelmäßige Kontakte zu Schulen, AMS, Beschäftigungsprojekten, Arbeitgeber, etc.

Freizeitgestaltung

Begleitung bei Amts- und Gerichtswegen

Planung und Dokumentation